Wissenswertes über Rucksäcke

Sie benötigen einen hochwertigen Rucksack, aber Sie wissen leider nicht, welches Modell für Sie ideal geeignet ist? Sie brauchen einen Rucksack für den Gang zur Uni, für die Fahrt zur Arbeitsstelle oder für den täglichen Einkauf. Aber auch ein qualitativ hochwertiger Trekking-rucksack für mehrtägige Ausflüge und große Expeditionen steht auf Ihrer Liste.

Ein Rucksack ist mittlerweile in zahlreichen unterschiedlichen Varianten verfügbar – besonders die Ausstattung von Rucksäcken variiert dabei ganz besonders. Abhängig ist diese Ausstattung vom individuellen Einsatzgebiet und den Anforderungen des Trägers. Möchten Sie vielleicht zum Bergsteigen, auf Trekkingtour oder einfach nur Wandern, Radfahren oder bevorzugen Sie einen Rucksack für den Job? Selbst ein handelsüblicher Tagesrucksack verfügt meist über ein großes Hauptfach, das mit einem Reißverschluss oder einem Lederriemen verschlossen wird. Zahlreiche Fächer sowie Trennwände, Schlüsselhalter, eine Tasche für das Handy oder auch Laptopfächer machen Rucksäcke zu einem überaus praktischen Utensil.

Weshalb ein Rucksack und keine Tragetasche?

Foto: pixabay.com

Ein hochwertiger Rucksack ist eine wirklich geniale Konstruktion, dieser verteilt das Gewicht vollkommen gleich auf den Rücken des Trägers. Durch die zwei gepolsterten Schulterriemen kommt es in der Praxis zu einer symmetrische Belastung, so dass der Träger keine Haltungsschäden durch das Tragen des Gewichts zu Fürchten hat. Das ist bei Taschen anders.

Sobald das Gewicht nämlich eine Seite höher belastet, bewegt sich der Träger schief und auf diese Weise wird der Bewegungsapparat belastet. Groß gestaltete Rucksäcke verfügen zusätzlich zu den Schultergurten auch noch über einen hilfreichen Hüftgurt. Ein großes Gewicht belastet nämlich den Schulterbereich und den Rücken zu sehr, durch einen Hüftgurt wird die Belastung zu einem nicht unerheblichen Teil auf die Hüfte des Trägers geleitet. Solcherart wird der Tragekomfort deutlich verbessert.

Welcher Rucksacktyp ist optimal?

Zunächst einmal sollte man bedenken, welcher Rucksacktyp für sein Vorhaben am besten geeignet ist. Wenn man zum Beispiel die Fotoausrüstung mitnehmen möchte ist man mit einem speziellen Fotorucksack besser dran. Wenn man aber nur eine hilfreiche Tasche für den Alltag brauchen, ist ein City-Rucksack die beste Wahl. Wenn Sie eine vielwöchige Expedition vorhaben, brauchen Sie höchstwahrscheinlich einen Schwerlastrucksack. Hochwertige Rucksäcke sind auf jeden Fall ein praktisches und hilfreiches Utensil, das aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist.

Alexandra Rüsche 8. Mai 2018

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen