Warum man in der Stadt Osnabrück recht gut leben kann

Osnabrück ist eine Friedensstadt, wo die glücklichsten Menschen leben. Dies ist das Ergebnis einer bundesweiten Erhebung des Magazins Stern. Auch bis heute noch hat man den Eindruck, dass der Wohlfühlfaktor der Osnabrücker sich nicht verändert hat.

Die Stadt Osnabrück hat eine sehr bewegende Geschichte hinter sich. Die Zukunft sieht für die Stadt sehr rosig aus. Im Zentrum findet man den historischen Marktplatz mit dem Rathaus des Westfälischen Friedens. In Osnabrück gibt es für die Besucher sehr viel zu sehen und zu bewundern. Die vielen Nebenstraßen sind zudem autofrei, womit man viele Möglichkeiten hat die Stadt mit dem Fahrrad zu bewundern. Die Stadt überzeugt viele Urlauber und Gäste mit ihrem unverwechselbaren Charakter.

Osnabrück – eine junge Stadt

Osnabrück ist eine sehr junge Stadt und zugleich einer der modernsten Hochschulstandorte mit innovativer Forschung. Die Lehre ist international ausgerichtet und die Studenten und Studentinnen sind sehr stolz an den Hochschulen in Osnabrück zu studieren. Osnabrück ist auch eine sehr offene Stadt und man wird hier sehr willkommen geheißen.

Weiterhin bietet die Stadt ein sehr abwechslungsreiches Kulturprogramm. Es gibt viele musikalische Highlights und Konzerte, die man sich als Besucher oder als Student nicht entgehen lassen sollte. Darüber hinaus lockt die Stadt viele junge Menschen mit ihren vielen Galerien, Kneipen und Restaurants an.

Quelle: falco / pixabay.com

Verkehrsanbindung

Osnabrück besitzt einen großen Standortvorteil. Man findet ein gut ausgebautes Schienennetz vor und weiterhin verbinden die vielen Autobahnen die Stadt mit den anderen großen Städten in Deutschland. Natürlich kann man nach Osnabrück auch mit dem Zug anreisen. Von den vielen Städten in Deutschland kann man mehrmals täglich mit dem Zug nach Osnabrück reisen. Wem dies zu umständlich oder zu teuer ist, der fährt einfach mit einem Bus hin oder mietet sich ein Auto.

Sonstiges

Osnabrück bietet viele Sehenswürdigkeiten. Gute Augen sind daher unerlässlich. Sollte man gerade dabei sein seine Brille zu wechseln oder neue Kontaktlinsen auszuprobieren, so ist der Gang zu einem Optiker aus Osnabrück zu empfehlen. Die Optiker sind in der Stadt grundsätzlich sehr gut ausgestattet und verfügen über ein umfangreiches Sortiment für Jung und Alt.

Amei Schüttler 16. September 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen